100 € Abwrackprämie für alte Durchlauferhitzer

Montag, September 18, 2017

www.foerderung-durchlauferhitzer.de

100 € Abwrackprämie für alte Durchlauferhitzer

Manchmal sind es die kleinen Stromfresser im Haus, deren Austausch sich schon nach kurzer Zeit rechnet. Unter dem Motto „Mitmachen. Austausch. Warmes Wasser“ ruft die Gesellschaft für Energiedienstleistung –GmbH & Co. KG (GED) eine deutschlandweite Zuschussaktion ins Leben.

Wer seinen Durchlauferhitzer gegen ein modernes Gerät austauscht, kann sich  dazu 100 Euro Zuschuss sichern. Gefördert wird der Austausch von elektrischen Durchlauferhitzern gegen Komfort-Durchlauferhitzer mit vollelektronischer Leistungs- und Wassermengenregelung. Die förderfähigen Geräte müssen durch einen Fachhandwerker installiert werden und ein Monitoring von Wasser- und Energieverbrauch über eine Verbrauchsanzeige am Gerät und/oder über verbundene Geräte wie Smartphone, Tablet oder PC ermöglichen.

Zuschuss online beantragen

Um sich den Hunderter zu sichern, ist vor Beginn der Maßnahme eine Online-Registrierung des Antragstellers unter  www.foerderung-durchlauferhitzer.de erforderlich. Die Registrierung wird online bestätigt und hat eine Gültigkeit von 6 Wochen. Der Fördervertrag ist spätestens 4 Wochen nach dem Geräteaustausch bei der GED einzureichen. Dem Vertrag sind eine Kopie der Handwerkerrechnung, ein Entsorgungsnachweis fürs Altgerät und ein Zahlungsbeleg für den neuen Durchlauferhitzer beizulegen. Die Aktion soll spätestens zum 30. Juni 2019 auslaufen.

Darum lohnt sich ein Tausch:

Wärme mit Strom zu erzeugen ist vergleichsweise teuer. Ein Durchlauferhitzer belastet die Stromrechnung nicht unerheblich. Die üblichen Stromkosten pro Person und Jahr liegen beim Durchlauferhitzer bei ungefähr 125 Euro. Vollelektronisch geregelte Durchlauferhitzer sind komfortabel in der Nutzung und tragen zum effizienten Strom- und Wasserverbrauch im Haushalt bei.

Foto: © Clage - Wärme+