KfW-Kredit bei der Hausbank beantragen

Freitag, Juli 14, 2017

KfW erklärt im Video den Weg zum Förderantrag

KfW erklärt im Video den Weg zum Förderantrag

Wer einen KfW-Kredit nutzen will, muss nicht mit dem Geldkoffer direkt nach Berlin oder Frankfurt a.M. fahren. Die zinsgünstigen Förderkredite der KfW werden über eine Hausbank beantragt. Somit haben Bauherren und Hauseigentümer ihren Ansprechpartner direkt vor Ort. Zusammen mit dem Bankberater kann die passende Finanzierungsvariante ausgesucht werden. Je nach geplanten Vorhaben und finanziellem Spielraum bieten KfW-Kredite neben den günstigen Zinsen weitere Vorteile mit. Lange Laufzeiten von bis zu 30 Jahren, Zinsbindungen von bis zu 20 Jahren oder tilgungsfreie Anlaufjahre, die die Raten in den ersten Jahren reduzieren. In den Energieeffizient-Bauen und Sanieren Programmen werden Tilgungszuschüsse verrechnet und so der Kreditbetrag gemindert.

Die Bank übernimmt die Finanzierungs-Formalitäten, stellt die Gelder bereit und ruft die monatlichen Raten ab. Zu welchen Zinssatz der Kredit vergeben wird, hängt allerdings von der KfW ab. In der Regel gilt der zum Tag der Antragstellung aktuelle Zinssatz. Den korrigiert auch die KfW hin und wieder. So aktuell auch heute.

Bei folgenden Programmen müssen zum 14. Juli neue Zinskonditionen beachtet werden:       

  • Altersgerecht Umbauen - Kredit
  • Energieeffizient Bauen
  • Energieeffizient Sanieren - Ergänzungskredit
  • KfW-Wohneigentumsprogramm

In einigen Programmen etwa der PV-Speicherförderung werden die Kredite nach einem risikogerechten Zinssystem vergeben. Hier entscheidet die Hausbank anhand von Sicherheiten und Bonität, welcher Preisklasse der Antragsteller zugeordnet wird und welcher Zinssatz dann greift.

Die Finanzierung gilt es vorausschauend zu planen.

Die KfW finanziert zum einen nur Vorhaben, für die der Förderantrag vor Beginn der Arbeiten gestellt wurde. Planungsdetails und eine Energieberatung können problemlos vorab genutzt werden, Bauunternehmen und Handwerker dürfen allerdings erst nach Vorliegen des Kreditvertrags beauftragt werden und Hand anlegen. Für die Bearbeitungszeit der KfW und der Hausbank sollte man mindesten 4 Wochen einplanen. 

In einem Video erklärt die KfW wie es geht. Neben dem Film gibt es auf der KfW-Homepage bei den Programmen alle Hinweise zu den nächsten Schritten. www.kfw.de

Quelle: www.kfw.de