1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz

Montag, März 12, 2018

500. Förderbescheid für einen klimafreundlichen Pelletofen

1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz

Mit dem Förderprogramm „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“ bezuschusst das Bundesland den Austausch ineffizienter Einzelraumfeuerungsanlagen. Programmstart war im August 2017. Über den mittlerweile 500. Förderbescheid in Höhe von 500 € konnten sich Hauseigentümer aus Wackernheim freuen, überreicht durch Umweltministerin Ulrike Höfken höchstpersönlich. Mit Unterstützung der Landesmittel hat sich das Ehepaar einen neuen, effizienten Pelletofen installieren lassen.
In Rheinland-Pfalz würden etwa 575.000 Einzelraumfeuerungsanlagen betrieben. Davon seien rund 40 % älter als 20 Jahre. "Mit jedem geförderten effizienten Kaminofen wird jährlich klimaschädliches CO2 vermieden und ein kleiner Beitrag zur Erreichung unserer Klimaschutzziele geleistet“, so die Ministerin.

300 € bis zu 800 € Zuschuss

Insgesamt stehen im Programm 500.000 € zur Verfügung – davon sind noch rund 300.000 € abrufbar. Die vom Land geförderten Holzöfen müssen über einen Wirkungsgrad von mindestens 82 % verfügen, Pelletöfen über mindestens 92 %. In Abhängigkeit des verwendeten biogenen Brennstoffes und des Wirkungsgrades der neu installierten Feuerstätte, bewegt sich der Landeszuschuss zwischen 300 und 800 € pro selbstgenutzter Wohneinheit.

Förderantrag bis zum 30. September stellen!

Förderanträge können bis zum 30. September 2018 beim Umweltministerium eingereicht werden. Die Bewilligung verläuft chronologisch nach dem Datum der vollständig beim Ministerium eingereichten Unterlagen. Das Antragsformular und weitere Informationen können auf der Homepage der Energieagentur Rheinland-Pfalz online abgerufen werden unter: www.energieagentur.rlp.de/1000oefen

Foto: © MUEEF