Förderauskunft mit BEG-Förderung

Montag, Januar 4, 2021

Kostenlose Online-Suche liefert alle Förderoptionen im Überblick

Ab sofort sind alle Informationen zu den neuen Zuschüsse der neuen Bundesförderung für Effiziente Gebäude in der Förderdatenbank foerderdata.de abrufbar. Das BAFA startet zum Jahresbeginn mit der Zuschussförderung für BEG-Einzelmaßnahmen für die energieeffiziente Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden.

Die BEG ersetzt die bisher bestehenden stattlichen Förderprogramme - das CO2-Gebäudesanierungsprogramm mit den Energieeffizient Bauen und Sanieren -Programme, kurz „EBS“-Programme), das Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien im Wärmemarkt (MAP), das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und das Heizungsoptimierungsprogramm (HZO).

Zuschüsse gibt es ab sofort für folgende Sanierungsprojekte als Einzelmaßnahme.
Je nach Maßnahme können 20 % bis zu 55 % der Kosten als Zuschuss beim BAFA beantragt werden.

  • Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle
  • Anlagentechnik 
  • Heizungstechnik/ Anlagen zur Wärmeerzeugung
  • Heizungsoptimierung
  • Fachplanung und Baubegleitung

Umfassende Sanierungen zum KfW-Effizienzhaus und auch der Neubau von KfW-Effizienzhäusern 55, 40 und 40 Plus werden bis Mitte des Jahres wie bisher über die KfW-Förderbank gefördert. Zum 1.7.2021 wird die die KfW mit der neuen BEG-Förderung starten.
zur BEG-Zuschussförderung für Einzelmassnahmen

Kostenlose Förderauskunft liefert alle Förderoptionen im Überblick
Auf foerderdata.de können sich Bauherren und Hauseigentümer mit Eingabe weniger Eckdaten zur geplanten Maßnahme, Standort und Gebäude aktuell und kostenlos über ihre Fördermöglichkeiten informieren. Die Online-Suche informiert dabei über aktuelle Förderoptionen von Staat und Bundesländern gleichermaßen wie zu regionalen Förderprogrammen von Landkreisen, Städten, Gemeinden oder Energieversorgern. Im Ergebnis steht eine Übersicht der in Frage kommenden Programme. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Programminhalte, Förderhöhen und Voraussetzungen kann online eingesehen oder als PDF gespeichert werden.
zur Förderauskunft

Wer die Heizungsmodernisierung angeht, und plant seine alte Heizung durch einen moderne Gas-Hybridheizung, eine Wärmepumpe oder einer Holz- / Pelletheizung zu ersetzten, kann seinen Zuschuss bequem und einfach über den Förderservice beantragen.
zum Förderservice Heizungsmodernisierung

Bild: © Schmitz - pixelio.de