NRW stoppt Landesförderung "progres.nrw Markteinführung"

Dienstag, Juni 29, 2021

Aus "progres.nrw Markteinführung“ wird das Förderprogramm "Klimaschutztechnik"

progres.nrw Markteinführung

Bisher unterstützte die Landesregierung von Nordrhein Westfalen zahlreiche private Haushalte, Unternehmen und Kommunen bei Energieeffizienzmaßnahmen mit dem Landesprogramm „progres.nrw Markteinführung". Wer in den letzten Jahren in Energieeffizienz und Klimaschutz investierte, konnte dazu einen Förderantrag im Landesprogramm stellen, und bekam einen Zuschuss als Anteilsfinanzierung vom Land NRW dazu.

Seit dem 4. Februar 2021 nimmt der zuständigen Projektträger, der Bezirksregierung Arnsberg die aktuellen Förderanträge entgegen. Nun gibt es überraschend einen Programmstopp: Das Förderprogramm progres.nrw Markteinführung endet am 30.06.2021. Anträge zu geplanten Maßnahmen aus diesem Förderprogramm können mit Ablauf dieses Datums nicht mehr gestellt werden.
Nach einer voraussichtlich kurzen Sommerpause soll das Programm unter anderem Namen neu durchstarten. Das bisherige Förderprogramm "Markteinführung" soll dann mit zusätzlichen, interessanten Bausteinen unter dem Namen "Klimaschutztechnik" weitergeführt werden.

Mehr zum Programm: https://www.bra.nrw.de/energie-bergbau/foerderinstrumente-fuer-die-energiewende

Bild: © Wolfgang Dirscherl - pixelio.de