FÖRDERSERVICE HEIZUNGSMODERNISIERUNG

Förderservice Heizungsmodernisierung

Lassen Sie sich Ihre Förderchancen nicht entgehen!

Noch nie war es so einfach, Fördergelder zu beantragen. 

Für den Umstieg auf eine neue energiesparende Heizung können Sie Fördergelder beantragen. Bis zu 45 % der Kosten zur Heizungsmodernisierung können als Zuschuss beantragt werden. Unsere Fördergeld-Profis unterstützen Sie dabei. Mittlerweile beantragt unser FörderService staatliche Zuschüsse für über 7.000 Heizungsmodernisierungen im Jahr.
Die Heizungszuschüsse werden im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) vom BAFA ausgegeben. Der Staat bezuschusst 20 % bis zu 35 % der Kosten für Anlagenkauf, Installation und Inbetriebnahme sowie weitere Kosten, die im direkten Zusammenhang mit der Heizungsmodernisierung stehen. Wird eine alte Ölheizung ausgetauscht, erhöht sich der Zuschuss um 10 %.

 

Holen auch Sie sich Ihren Zuschuss - bequem, reibungslos und ohne viel Aufwand.

Ist eine Heizungsmodernisierung im Haus geplant, übernimmt der FörderService für Sie die Bearbeitung und Erstellung der Förderanträge inkl. BAFA-Online-Antragstellung und Nachweisführung.
Beachten Sie, dass die Förderung noch vor Beauftragung des Fachbetriebs beantragt werden muss.


So einfach geht`s:​ Reichen Sie die Checkliste zum FörderService vollständig ausgefüllt und unterschrieben zusammen mit dem Heizungsangebot beim FörderService ein.
⇒ Checkliste per Telefon anfordern 06190 / 92 63 - 433


Heizungsmodernisierung im Wohngebäude

Download Checkliste Heizungsmodernisierung

private Eigentümer im Ein- und Zweifamilienhaus und WEG bis 6 Wohneinheiten 
ab 349,- € inkl. MwSt. 
 Download Förderservice Checkliste Wohngebäude

Für Mehrfamilienhäuser oder komplexe Heizungsmodernisierungen erhalten Sie von uns nach Sichtung Ihrer eingereichten Unterlagen ein individuelles Angebot über den FörderService. 

Heizungsmodernisierung im Nichtwohngebäude

Download Checkliste Heizungsmodernisierung

Nichtwohngebäude bis 400 m² Netto-Raumfläche 
ab 449,– Euro zzgl. MwSt.
 Download Förderservice Checkliste Nichtwohngebäude

Für Nichtwohngebäude mit mehr als 400 m² Netto-Raumfläche und komplexe Heizungsmodernisierungen erhalten Sie von uns nach Sichtung Ihrer eingereichten Unterlagen ein individuelles Angebot über den FörderService.

 

Der FörderService beinhaltet folgende Leistungen:​

  • Prüfen der geplanten Heizungsmodernisierung und des Handwerkerangebots auf die Fördervoraussetzungen der staatlichen Programme, v. A. der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

  • Online-Antrag zur Reservierung der staatlichen Fördergelder vor Auftragserteilung

  • Nachweisführung zum Abruf der Fördergelder nach Heizungseinbau
     

  • wenn zutreffend: Prüfen weiterer, regionaler Förderungen auf Verfügbarkeit und Kombinierbarkeit

  • inkl. Informationen und vorbereitete Unterlagen zur Beantragung regionaler Fördergelder von Land, Stadt, Gemeinde oder Energieversorger

 

 ⇒ Flyer als PDF-Download